AMS

Verlässlicher Wegbegleiter in ständiger Weiterentwicklung - 30 Jahre ams

1990 – das Jahr, das als Jahr der Deutschen Wiedervereinigung nach dem Mauerfall 1989 in die Geschichte einging. In Südafrika endet die Epoche der Apartheid, das Hubble-Weltraumteleskop wird in den Orbit gebracht und die Diddl-Maus geboren. Und in Bielefeld wird die Audio Media Service Produktionsgesellschaft gegründet.

Ein Bild aus vergangenen Tagen. Andere Moden, andere Gestaltung - aber viele MitarbeiterInnen, die ams treu geblieben sind.

30 Jahre ist das jetzt her. Etliche ams-Mitarbeiter der ersten Stunde sind bis heute an Bord. Sie machten ihre ersten Gehversuche mit dem Lokalfunk, haben fleißig gelernt, prägende Erfahrungen gesammelt und sind in die Verantwortung für eine moderne Medienfamilie hinein gewachsen.

Nun sind es schon drei Jahrzehnte, die sich ams – Radio und MediaSolutions erfolgreich als Dienstleister der sieben Lokalradios in Ostwestfalen-Lippe und im Kreis Warendorf um sämtliche Belange der Studio-, Sende- und Übertragungstechnik kümmert, Werbezeiten vermarktet, Audioelemente konzipiert und produziert und die technische Betreuung und die Verwaltung übernimmt. Auch die Onlineportale werden von ams betreut. Mit dem 2009 hinzu gekommenen Geschäftsbereich MediaSolutions hat sich ams zu einem branchenübergreifenden Spezialisten für Unternehmenskommunikation entwickelt und neben Radio- und Onlinewerbung die Geschäftsfelder Audio, Video und Event etabliert. Unter anderem mit den Marken ams Videograph und der Podcastfabrik entwickelt sich ams stetig weiter.

Auch diese Gestaltung ist lange Geschichte. Heute präsentieren sich die Lokalradios modern, hörernah und sympathisch.

30 Jahre ams, das sind auch viele schöne Momente im heute 80-köpfigen Team. Wir erinnern uns gern an viele Ausflüge zurück wie z.B. den Segeltörn 2005 oder viele andere sportliche oder gesellige Gelegenheiten, in denen das kollegiale Miteinander im Vordergrund stand.

Seit 2000 ist Uwe Wollgramm Geschäftsführer von ams – Radio und MediaSolutions. Über die Medienwelt von morgen sagt er: „Die Medienlandschaft ist ständig in Bewegung. Auch die Umstände der Mediennutzung ändern sich immer wieder und passen sich neuen technischen Möglichkeiten und einer sich verändernden Gesellschaft an. Hier sind wir auch in unserem dreißigsten Jahr jeden Tag auf’s Neue gefragt, Akzente zu setzen.“ Und ams packt diese Aufgabe an!

ams, 02.01.2020