• Ein Blitzer am Straßenrand

April, April: 60.000 Erlass-Punkte für Verkehrssünder?

OWL plus Lokalradios beteiligen sich an bundesweiter Aprilscherz-Aktion

Es war die bislang größte bundesweite Programmaktion öffentlich-rechtlicher und privater Stationen – und die erfolgreichste. 80 private, darunter auch sechs OWL plus Lokalradios, und öffentlich-rechtliche Radiosender haben ihre Hörer am Freitag, 1.4., gemeinsam in den April geschickt. Und das nicht zu knapp.

Die Sender verkündeten unisono im Programm, das Kraftfahrzeug Bundesamt (KBA) erlasse zur Feier ihres 60. Jahrestages 60.000 Punkte aus dem Verkehrszentralregister. Jeder, der sich auf der Aktionsseite www.punkte-erlass.de registriere, nehme an der Verlosung teil. Da freuten sich an den Frühstückstischen und in den Büros nicht nur die in Flensburg geführten Verkehrssünder, sondern auch jene, die es noch erwischen könnte. Denn der Punkte-Erlass könne auch „vorsorglich“ eingeholt werden, war zu hören.

Zu schön, um wahr zu sein.

Diese Aktion hätten einige zu gerne geglaubt. In jedem Fall sorgte die Nachricht bei den Hörern für Furore: Die Redaktionstelefone liefen heiß, im Web verbreitete sich die Finte wie ein Lauffeuer und auch auf Facebook, Twitter & Co. wurden die Sender mit Reaktionen von Hörern überhäuft.

Radio wirkt und aktiviert.

Ziel dieser bundesweiten Aktion war es, aufmerksamkeitsstark und gleichzeitig mit einem Augenzwinkern die Leistungskraft von Radio unter Beweis zu stellen. Innerhalb von nur einem Vormittag hatten die Radiosender 160.000 Hörer auf die Aktionsseite navigiert. Am Montag darauf hatten bereits mehr als 230.000 Besucher (Unique Visitors) die Webseite besucht.

„Diese Aktivierungskraft gepaart mit dem schnellen Reichweitenaufbau machen Radio auch zum Aktivierungsturbo für Werbebotschaften“, fasst Lutz Kuckuck, Chef der Radio Zentrale aus Berlin zusammen. Als gemeinsame Plattform für öffentlich-rechtliche und private Radios sowie deren Vermarkter initiierte die Radio Zentrale den April-Scherz und entwickelte gemeinsam mit den Sendern die Idee. In diesem Jahr beteiligten sich  80 Radiosender von Rosenheim bis Bremen.

Sechs OWL plus Lokalradios waren an Bord

Radio Bielefeld, Radio Gütersloh, Radio Herford, Radio Hochstift, Radio WAF und Radio Westfalica waren bei der Aprilscherz-Aktion 2011 dabei und bedanken sich bei allen Hörerinnen und Hörer, die an der Verlosung teilgenommen haben. Die Daten vom Webportal www.punkteerlass.de werden umgehend gelöscht und nicht an Dritte weitergegeben.

 

Auch mit von der Partie waren: 104.6 RTL, 98.8 Kiss FM, 98.2 Radio Paradiso, 95.5 Charivari, 94.5 Radio Cottbus, 94.3 rs2, Antenne Kaiserslautern, Antenne MV, Baden FM, Bayernwelle Südost, Big FM, Bremen Eins, Bremen Vier, Das Ding, Delta Radio, Die neue Welle, Energy Berlin, Energy Bremen, Energy Hamburg, Energy München, Energy Rhein-Main, Energy Stuttgart, Hit-Radio Antenne, Hitradio Ohr, Hitradio RTL, HR1, HR3, Landeswelle Thüringen, NDR1 Radio MV, NDR1 Welle Nord, N-Joy, NDR2, Oldie 95, Oldiestar, Radio 7, Radio 8, Radio Alpenwelle, Radio AWN, Radio Bamberg, Radio Berlin 88,8, Radio Bob, Radio Brocken, Radio Charivari Rosenheim, Radio Charivari Würzburg, Radio Chemnitz, Radio Dresden, Radio Eins Coburg, Radio Erzgebirge, Radio Euroherz, Radio Fantasy, Radio FFN, Radio Galaxy Ansbach, Radio Galaxy Rosenheim, Radio Hamburg, Radio Lausitz, Radio Leipzig, Radio Nora, Radio PSR, Radio Primaton, Radio Primavera