Hörer-Promotion: im Radio und auf der Rallye-Strecke

Die Vier von hier und Opel Buschmann bringen Hörer auf die Rallye-Piste

Einmal im Rallye-Auto sitzen und sich mit High-Speed über die Rennstrecke fahren lassen. Zu diesem Abenteuer haben die Frühmoderatoren on Radio Herford und Radio Westfalica "Vier von hier"und das Team Opel Buschmann zwei Radiohörer eingeladen. Als Beifahrer durften sie im Rallye-Auto neben Rallye-Profi Niklas Stötefalke beim Shakedown zur ADAC Rallye Stemweder Berg mitfahren. Radio Herford und Radio Westfalica fahren als Sponsoren des Teams immer ganz vorn mit...

Es war die 45. Auflage der ADAC Rallye Stemweder Berg mit zahlreichen Zuschauern entlang der neuen Rallyestrecke mit Start und Ziel in Lübbecke.

Die diesjährige Rallye war zugleich Premiere für die neue Wertungsprüfung, dem "Shakedown", der ähnlich dem Warm-up in der Formel 1 Teams und Fahrern die Gelegenheit gibt, ihre Fahrzeuge auf die Streckenverhältnisse einzustellen.

"Für das Rallye-Heimspiel rund um Lübbecke haben sich Rallye-Fahrer Niklas Stötefalke und das Radio-Morgen-Team Die Vier von hier eine Hörer-Promotion einfallen lassen, die Radio und Rallye-Event gut miteinander verbindet", sagt Mediaberater Uli Gamrath. In der Frühsendung verschenkten die Moderatoren zwei Mitfahrten beim Shakedwon an zwei wagemutige Hörer und begleiteten die Aktion on air.

Seit knapp zehn Jahren setzt das Autohaus Buschmann auf die Zusammenarbeit mit Radio Herford und Radio Westfalica. Ob Blitzerservice oder Spotkampagnen - das Autohaus ist regelmäßig präsent und schätzt vor allem die große Reichweite des Mediums Radio.

Der Rallyesport ist für Autohaus-Inhaber Jens Buschmann eine Herzenssache und Faszination zugleich, die er mit seinem Rallye-Team und Niklas Stötefalke hinterm Steuer seit einigen Jahren teilt.