Auditives Gesamtkonzept überzeugt Stadtwerke Paderborn: „ECHT. STARK. VOR ORT.“ zum Hören

"Wir wollten ein echtes Hörerlebnis schaffen", erinnert sich Stadtwerke Paderborn-Geschäftsführer Christian Müller einige Wochen zurück. Mit sehr konkreten Vorstellungen wandte sich der dynamische Mann an das Audio-Team von ams - Radio und MediaSolutions: Denn auch Musikbett und Soundlogo sollten Dynamik transportieren, aber dabei gleichzeitig souverän und besonnen wirken.

"Die Stadtwerke Paderborn sind noch ein junges Unternehmen. Unseren Slogan ECHT. STARK. VOR ORT. wollten wir durch den Sound und dessen Ausstrahlung zum Ausdruck bringen, aber nicht explizit nennen." - so Müllers Ideen. Ein Banjo beispielsweise konnte er sich vorstellen - und auf jeden Fall sollte das Soundlogo einen hohen Wiedererkennungswert bekommen.

Mit sehr konkreten Vorstellungen zum Sound traten die Stadtwerke Paderborn an ams Audio heran.

Auch eine ganz bestimmte Stimme hatte Müller für die Stadtwerke Paderborn schon im wahrsten Sinn des Wortes „im Ohr“: Claudia Urbschat-Mingues, eine vielseitig einsetzbare Synchronsprecherin, die nicht nur zahlreichen Hörbüchern eine besondere Atmosphäre verpasst, sondern auch die Frau hinter der Einleitung der allabendlich ausgestrahlten „Tagesschau“ ist („Hier ist das Erste Deutsche Fernsehen mit der Tagesschau.") und in Kinofilmen Hollywood-Star Angelina Jolie ihre Stimme leiht.

„Was könnte die Stadtwerke Paderborn sympathisch wirken lassen?“, das war für den Geschäftsführer die Leitfrage. Die darauf folgende Abstimmung mit dem ams-Team habe ihm großen Spaß gemacht, erzählt Christian Müller. „Was ich als sehr gut empfunden habe: Uns wurde wirklich zugehört.“ Nach diesen konstruktiven Gesprächen machte sich ams Audio an die Arbeit, eine Woche später hörte Müller den Entwurf des Komponisten. Das Banjo hatte es nicht hineingeschafft, aber Christian Müller war vom Fleck weg begeistert: „Das Soundlogo passte sofort extrem gut zu uns. Deswegen haben wir auch nichts mehr verändert und es genau so gelassen.“

Und so klingt das Soundlogo der Stadtwerke Paderborn:

Radiospot der Stadtwerke Paderborn (..."jetzt auch Wasser."):

Soundlogo, Aufsprachen und Musikbett sind mittlerweile in den Stadtwerke Paderborn-Werbespots zu hören, außerdem in den Telefonwarteschleifen und –ansagen. Christian Müller geht davon aus, das musikalische Gesamtkonzept rund 5 Jahre lang einzusetzen. „Vermutlich werden wir es dann weiterentwickeln, denn gerade als junges Unternehmen muss man ja immer aktuell am Ball bleiben.“

Von der Zukunft einmal kurz zurück in die jüngere Vergangenheit, denn hier begann die Zusammenarbeit von ams – Radio und MediaSolutions und den Stadtwerken Paderborn. Die ersten Spots hat das Unternehmen schon zu seiner Gründung im Dezember 2015 vom Team um Gaby Grubert, Leitung Audio bei ams, produzieren lassen und bei Radio Hochstift geschaltet. Zunächst belieferten die Stadtwerke ihre Kunden in Stadt und Kreis Paderborn mit Strom, Heizstrom und Erdgas.

Zum Jahresanfang 2018 wurden die Stadtwerke von den Wasserwerken Paderborn im Versorgungsgebiet Paderborn, Bad Lippspringe und Borchen mit dem Kundenservice und der Abrechnung beauftragt, was für das Unternehmen nochmals einen bedeutenden Schritt und eine deutliche Erweiterung darstellte. Geschäftsführer Müller erläutert, dass passend hierzu der Höreindruck der Stadtwerke inklusive der Wassersparte vereinheitlicht werden sollte.

Es sei ihm wichtig gewesen, von Anfang an das gesamte Stadtwerke-Team auf dem Weg zum auditiven Gesamtkonzept mitzunehmen und es teilhaben zu lassen. „Gemeinsam haben wir überlegt, was wir erreichen wollen. Daraus ist dann unser konkretes Briefing für ams erwachsen.“ Der Geschäftsführer wollte ein Ergebnis, hinter dem seine Mitarbeiter stehen. „Auch die Kunden und potentielle Kunden geben uns sehr positive Rückmeldungen dazu  - ohne, dass wir danach fragen. Häufig kommen auch Interessierte ins Kundenzentrum, die sich auf unsere Radiowerbung beziehen, die sie bei Radio Hochstift gehört haben“, berichtet er nicht ohne Stolz.

ams, Februar 2018