Gut zu wissen:

Was ist Corporate Sound?

Bestimmte Melodien oder Klänge lösen Erinnerungen und Empfindungen aus: Denken Sie mal an das Herzpochen von Audi, oder das "Da-da-da-di-daa" der Telekom. Firmen investieren enorme Summen, um das Image ihrer Marken nicht dem Zufall zu überlassen, sondern es gezielt zu formen. Auch Klänge spielen dabei eine enorme Rolle.

Corporate Sound kann eine akustische Identität für alle Bereiche sein, in denen sich die Marke über den Klang präsentiert: in Werbespots, Telefonwarteschleifen, bei Messeauftritten, Präsentationen und für Veranstaltungen. Er sorgt dafür, dass eine Marke hörbar wird und sich wiedererkennbar aus der Masse abhebt. Es geht also darum, über Klänge eine emotionale Bindung an ein Unternehmen oder ein Produkt aufzubauen. 

Es gibt verschiedene Formen - vom Soundlogo, über Telefonwarteschleifen bis hin zum Imagesong. Die Musikstücke werden aus der Coporate Identity eines Unternehmens abgeleitet und sind damit ein Teil davon, wie eine akustische Visitenkarte.