Der Radio WAF-Dachkracher

Eine Sonderwerbeform mit vielen Gewinnern

Im Frühjahr suchte Radio WAF den "Dachkracher" im Kreis Warendorf. Der Sender und die Sponsoren von der Dachdecker-Innung im Kreis Warendorf und der Firma Heitkamm GmbH Dachbaustoffe spielten die Chance auf ein Energiespardach im Wert von bis zu 25.000 Euro aus.

Knapp 150 Hausbesitzer haben sich beworben, aber nur ein Dach aus dem Kreis Warendorf konnte vor dem Verfall gerettet werden. Die Gewinnspiel-Jury von Radio WAF, den Sponsoren von der Firma Heitkamm GmbH Dachbaustoffe und der Dachdecker-Innung Warendorf rauchte der Kopf, als es um die Vorauswahl der fünf marodesten Dächer ging. 

"Für mich als Dachdeckermeister war es einerseits erschreckend zu sehen, wie viele marode Dächer im Kreis Warendorf stehen, andererseits sind das natürlich potenzielle Kunden", scherzt Dachdeckermeister Dipl.-Ing. Hans-Edgar Behrens und stellvertretender Obermeister der Dachdecker-Innung Warendorf.

Der Anruf bei den glücklichen Gewinnern.

Gewonnen hat schließlich die Familie Haverkamp aus Ostenfelde im Kreis Warendorf.

Mittlerweile sind die Dacharbeiten in den letzten Zügen, so dass die Haverkamps sich gut geschützt auf den Winter freuen können.