Gut zu wissen: Was ist eigentlich die E.M.A.?

E.M.A. steht als Kürzel für die Elektronische Media-Analyse und bezeichnet eine Marktstudie über die Reichweiten aller Radios in Nordrhein-Westfalen. Die Ergebnisse der E.M.A. NRW werden zwei Mal im Jahr veröffentlicht und geben Auskunft über die Einschaltquoten und Bekanntheit der Sender.

Hierfür führen Medienforscher im Auftrag von radio NRW und den NRW-Lokalradios Telefoninterviews unter 500 repräsentativ ausgewählten Einwohnern aus den 44 vom Land NRW lizenzierten Sendegebieten für den Privatfunk durch. Sie fragen ab, ob und wie häufig das jeweilige Lokalradio schon mal gehört wurde und wie den Hörern das Programm gefällt.

Die aus den Interviews gewonnenen Daten werden für jedes Sendegebiet in Nordrhein-Westfalen ausgewiesen und dienen den Radiomachern und auch den Radiovermarktern als Orientierung im Radiomarkt.

Die nächsten E.M.A. NRW-Ergebnisse werden am 16. Juli veröffentlicht. Wir sind gespannt.