Saisonale Werbung:

Werben, wenn die Zeit reif ist

Zu Pfingsten, zum Sommeranfang, zum Schlussverkauf - Werbung, die sich an wiederkehrenden Terminen orientiert, heißt auch saisonale Werbung. Der Spargel- und Erdbeerhof Hennenberg aus Sendenhorst setzt sie alle Jahre wieder zur Spargelzeit ein. Der Zeitpunkt des Werbestarts ist dabei von besonderer Wichtigkeit.

Saisongebundene Produkte und Dienstleistungen werden in der Regel nur im Bedarfszeitraum beworben. Würde ein Spargelhof bereits im Januar werben, verpufft die Werbewirkung, weil die Saison noch in weiter Ferne liegt. Klingt logisch. Trotzdem zeigt das Beispiel vom Spargelhof Hennenberg, dass der exakte Zeitraum manchmal nicht so einfach festzulegen ist: Der Spargel- und Erdbeerhof ist seit 20 Jahren Partner von Radio WAF und wirbt Jahr für Jahr zur Spargel- und Erdbeerzeit. Der Beginn der Spargelsaison ist jedoch nicht langfristig im Vorfeld planbar und insbesondere von Temperatur und Sonnenschein abhängig.

Um den passenden Werbestart nicht zu verpassen, stehen Radio WAF und Hof Hennenberg ab Mitte März mit einem fertig ausproduzierten Spot auf "Stand by". Wenn die ersten Sonnenstrahlen durchscheinen und sich die weißen Spargelspitzen zeigen, ruft Spargelbauer Guido Henneberg im Sender an und lässt die Werbung für den nächstmöglichen Werbeblock einbuchen.

"So läuft die Werbung, wenn der erste Spargel bereits zum Verkauf angeboten werden kann. Das kommt unserem Kunden entgegen, weil er damit auf den Punkt wirbt", so Mediaberater Volker Hörning.

Nach oben

Wenn die Ernte sprießt, startet die Radiowerbung vom Spargel- und Erdbeerhof Hennenberg.