TOP Story: Tracht is´

Trachtenmode im Modehaus Bessmann

Zum Oktoberfest feiern Trachten wie Dirndl und Lederhosen ihr jährliches Comeback. Ob jung oder alt, in Bayern oder in Ostwestfalen-Lippe - die traditionellen Kleider sind wieder schwer in Mode gekommen. Einer der dies genau weiß, ist Thomas Grothues vom Modehaus Bessmann aus Marienfeld im Kreis Gütersloh. Von Mitte August bis Ende September startete das Modehaus eine Spotkampagne für die 'größte Auswahl an Trachtenmode in Norddeutschland' mit durchschlagendem Erfolg.

So klingt der Spot für die Trachtenmode bei Bessmann

In einem urigen Fachwerkhaus am Rand der B 513, zwischen Gütersloh und Warendorf, erwartet die Besucher des Traditionsunternehmens Bessmann auf rund 6.500 Quadratmetern ein vielseitiges Modeangebot für Damen, Herren und Kinder. Geht es auf die Oktoberfest-Saison zu, macht das Modehaus Platz für die 'größte Auswahl an Trachtenmode in Norddeutschland'. Das klingt so:

Dank der Werbekampagne im Radio und begleitender Bannerwebung auf den Webseiten von Radio WAF und Radio Gütersloh verkaufte das Modehaus von August bis September mehrere Tausend Dirndl und Lederhosen.

„Kurz vor der Oktoberfest-Saison haben wir über sechs Wochen täglich Spots für unsere Trachtenmode bei Radio Gütersloh und bei Radio WAF geschaltet. Dadurch hat sich unser Angebot ruck-zuck rumgesprochen und wir haben auch ein neues, jüngeres Publikum erreichen können", resümiert Thomas Grothues, Verkaufsleiter und Mitglied in der Geschäftführung der Bessmann-Modehäuser.

„Wir planen derzeit die Spotkampagne für die Saison der 'Karnevalskostüme' und werden schon im Januar mit neuen Spotschaltungen beginnen“, so Grothues.