• Gummistiefel vor der Haustür

TOP STORY: Imagefilm für B&S

In der Hauptrolle - Mein Zuhause

Was macht für Sie "Zuhause" aus? Ist es der Balkon oder der Garten? Sind es die Nachbarn? Oder ist es ein Gefühl? Im Imagefilm für die Bau- und Siedlungsgenossenschaft für den Kreis Herford zeigen Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, was für sie "Zuhause" ist.

Gedreht wurde der zweiminütige Imagefilm von ams-Video unter anderem in den verschiedenen Wohnungen der Bau- und Siedlungsgenossenschaft im Kreis Herford. Im Mittelpunkt stehen vier Bewohner.

Ein Film, zwei Varianten

Im Imagefilm geht es um das Gefühl "Zuhause" zu sein.

Der Kinospot ist eine kürzere Schnittvariante Films.

"Wer freut sich nicht, nach einem turbulenten Arbeitstag wieder nach Hause zu kommen. Darum zeigen wir Menschen nicht nur in ihrer privaten Umgebung, in Wohnung, Haus oder Garten, sondern zuerst in ihrem beruflichen Umfeld. Dadurch bekommt das Zuhause einen noch höheren Stellenwert", fasst Dieter Pepping, Key Account Manager bei ams, die Drehbuch-Idee zusammen.

Die Bau- und Siedlungsgenossenschaft für den Kreis Herford eG, kurz B&S, kümmert sich seit 1937 darum, preiswerten Wohnraum für Jedermann zu schaffen. Der soziale Genossenschaftsgedanke nimmt auch im Video eine übergeordnete Rolle ein: "Es geht um Hilfe zur Selbsthilfe, um den Gemeinschaftgedanken und darum, dass jeder - egal welchen Alters, aus welcher sozialen Schicht oder Berufsgruppe bei uns ein zu Hause findet", sagt Robin Gäsel von der Bau- und Siedlungsgenossenschaft.

Das Video nutzt die B&S in erster Linie zur Vorstellung des Unternehmens im Internet, bei Messen oder Verbandsterminen. Aus dem bereits bestehenden Film fertigte ams zudem eine Kinospot-Version an, die im Frühjahr 2015 in den Kinos im Kreis Herford zu sehen sein wird.

Der Kinospot wird als Teil einer großangelegten Kampagne mit zeitgleich Radio- und Plakatwerbung laufen.